stadtsommer

stadtsommer

autorauschen am fenster–
dunkel verspricht kühlung–
lärm einer brandung–
und wärmer noch als drinnen–.

etwas beginnen,
drang in die träge hinein
und dann ein Aufraffen,
ein Beginn, ein, ein,
eine Erfrischung
im waschbecken
und mehr
kein schlaf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.