im Scheingeschäft

im Scheingeschäft

ich lese nur noch Bücher über Bücher
und führe ein Blog. aus meinem Kellerloch
heraus – und ja, das wär's.

ich weiß, dass es Sauerstoff heißt,
und doch bleibt mir die Luft
zum Atmen
weiter weg,
je näher
ich den
kleinsten
Teilen
komme.

Staunen ist mir Unwohlsein –
ich bin ein Zaungast,
den die Fäden in die Finger
schneiden, wenn das Verstricktsein
an ihm zerrt.
doch ich lade keine Freunde mehr
in meine Sitcom ein,
die, als du gingst, zum Drama kippte
und jegliches Gespür mir nahm.

die doppelten Böden
sind nur
für's Weiter gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.