Bei Verstand?

Die Kälte draußen, die
hereinströmt, wenn ich eines der
deckenhohen Fenster weit öffne,
sorgt – sagt der angenommene Laie in mir –
für eine große Klarheit der Luft, die
sich auf den Kopf überträgt.

Wenn ich durch die Stadt
oder über das Land
wandle,
öffne ich
meinen Mantel von Zeit zu
Zeit und atme tief,
mich an der Klarheit erfreuend,
dass ich von dieser Klarheit weiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.