als ich die Sprache in ein Restaurant ausführte und sie den anderen vorstellte.

als ich die Sprache in ein Restaurant ausführte und sie den anderen vorstellte.

sie herrscht mich an,
wenn ich über sie zu
herrschen versuche.
beherrsch DICH!,
zischt es
zügig
zugluftig.

zu luftig
löffle ich danach
all die Hohlräume
der porösen
Nachspeise –

3 Gedanken zu „als ich die Sprache in ein Restaurant ausführte und sie den anderen vorstellte.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.